Tipps vom Fachmann für den Brandschutz im Haushalt

Adventszeit unbeschwert genießen
„Bescherung“ ist erst Heiligabend!

Wegen ihrer stimmungsvollen Atmosphäre wird die Adventszeit oft als schönste Jahreszeit bezeichnet. Viele Lichter und Kerzen werden aufgestellt. Besonders die Kinder sind fasziniert von diesem Anblick. Zwar haben elektrische Kerzen das offene Licht vielfach ersetzt, der Adventskranz hat jedoch seine "richtigen" Kerzen meist behalten.

Damit die ganze Familie diese stimmungsvolle Zeit richtig genießen kann, gibt die Freiwillige Feuerwehr Maulbronn einige Tipps.

 
Keine trockenen Adventskränze oder -gestecke verwenden.
   
Adventskranz oder -gesteck auf feuerfeste Unterlage stellen und Kerzenhalter aus feuerfestem Material verwenden.
   
Achten Sie auf Kerzen, die vor dem kompletten Abbrennen selbst erlöschen. Auch Teelichter in feuerfesten Teelichthaltern oder Echtwachskerzen mit LED-Licht können schöne Alternativen sein.
   
Kaufen Sie einen frischen Weihnachtsbaum erst kurz vor dem Fest und bewahren Sie diesen im Freien auf.
   
Kerzen niemals in der Nähe von Vorhängen oder anderen brennbaren Materialien aufstellen und entzünden.
   
Brennende Kerzen nie unbeaufsichtigt lassen; auch beim kurzfristigen Verlassen des Zimmers löschen.
   
Kerzen am Adventskranz oder -gesteck immer von „hinten nach vorne“ anbrennen und von „vorn nach hinten“ löschen, nie über brennende Kerzen greifen.
   
Kerzen am Weihnachtsbaum immer so in feuerfesten Kerzenhaltern anbringen, dass keine Zweige Feuer fangen können.
   
Die Kerzen am Baum immer von oben nach unten anzünden und in umgekehrter Reihenfolge löschen, niemals unbeaufsichtigt brennen lassen.
   
Stellen Sie für den Fall eines Falles Löschmittel griffbereit. Es genügt auch ein Eimer Wasser.
   
Abgebrannte Kerzen rechtzeitig auswechseln. Streichhölzer und Feuerzeuge an einem vor Kindern sicheren Ort aufbewahren.
   
Kinder sollten nur unter Anleitung von Erwachsenen mit Streichholz und Feuerzeug umgehen.
   
Bei elektrischen Kerzen und Lichterketten bitte immer auf geprüfte Qualität achten. Keine beschädigten Teile einsetzen und nur nach Herstellervorgaben verwenden. Am besten über Nacht oder wenn Sie das Haus verlassen vom Netz nehmen. LED-Technik hat unter anderem den Vorteil, das diese Lichtquellen keine goße Hitze entwickeln.
 

Ihre Feuerwehr Maulbronn wünscht Ihnen eine besinnliche Adventszeit
und ein schönes Weihnachtsfest.